DKB-Riders Tour - Reitsport-Portraits
Reiterportraits

Erfahren Sie mehr über bekannte Persönlichkeiten des Reitsports!

 

Janne Friederike Meyer (GER)

 

Geb. 12. Januar 1981
Wohnort: Hamburg

Sie hat schon zwei Goldmedaillen zuhause in Hamburg  – oder vielleicht doch in einem Banksafe  – das Mannschafts-Gold bei den Weltmeisterschaften der Springreiter in Lexington/ Kentucky 2010 und das Mannschafts-Gold von den Europameisterschaften in Madrid 2011 und seit November 2015 hat sie auch noch einen Titel, Rider of the Year. Janne Friederike Meyer gewann die Gesamtwertung der DKB-Riders Tour.

Carsten-Otto Nagel (GER)

 

Geb. 23. September 1962
Wohnort: Norderstedt

Carsten-Otto Nagel, gebürtiger Dithmarscher, gewann die DKB-Riders Tour im November 2013 zum zweiten Mal nach 2008. Der bedächtige Holsteiner fühlt sich seit gut zwei Jahrzehnten auf dem Moorhof in Wedel wohl und ist Vater zweier Kinder. Nagel sitzt seit seiner Kindheit im Sattel. Er ist Mannschafts-Weltmeister (2010), Mannschafts-Europameister (1999, 2011) und gewann zweimal Einzel-Silber bei der EM (2009, 2011). Zweimal holte er sich auch den Titel des Derbysiegers.

John Whitaker (GBR)


Geb. 5. August 1955
Wohnort: Huddersfield


Mit fast 60 Jahren ist John Whitaker auch heute noch eine veritable Größe im Parcours. Gegen ihn hat Riders Tour-Chef Paul Schockemöhle schon gewonnen und auch verloren. Der Brite ist Rekord EM-Teilnehmer, vertrat sein Land bei allen großen Championaten und Olympischen Spielen. Legendär wurde er mit Milton, Gammon und Welham. Er ist der erfolgreichste einer ganzen Springreiterfamilie aus Yorkshire. Der Landwirtssohn und seine drei Brüder sind echte Horseman und gaben diese Liebe auch an ihre Kinder weiter. Whitaker betreibt in England einen erfolgreichen Sport- und Zuchtstall.

Gert-Jan Bruggink (NED)


Geb.: 17. März 1981
Wohnort: De Lutte

In De Lutte nahe der deutsch-niederländischen Grenze lebt und arbeitet Gert-Jan Bruggink, der drittplatzierte der DKB-Riders Tour. Gemeinsam mit Lebensgefährtin Pia-Luise Aufrecht ist er Inhaber eines Sportstalls. Bruggink ist berühmt für seine Fröhlichkeit und für sein Händchen für außergewöhnliche Pferde. 2013 wurde der Springreiter wieder in den nationalen Kader seines Heimatlandes berufen. Bruggink gewann 2013 reihenweise große Preise und wurde Mitte des Jahres Vater einer kleinen Tochter.

Meredith Michaels-Beerbaum (GER)


Geb: 26. Dezember 1969
Wohnort: Thedinghausen

Geboren in Los Angeles, aufgewachsen in den USA und seit Mitte der 90-er Jahre in Deutschland zuhause: Meredith Michaels-Beerbaum ist die erfolgreichste deutsche Springreiterin. Sie ist Idol etlicher junger Mädchen und Frauen und die erste Frau die Nr. 1 der Weltrangliste wurde und in eine deutsche Championatsequipe berufen wurde. Sie hat den Großen Preis von Aachen gewonnen, war drei Mal Siegerin der DKB-Riders Tour, des Springreiter-Weltcups und 2007 Europameisterin der Springreiter. Die Amazone ist mit dem einstigen Mannschafts-Weltmeister Markus Beerbaum verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter. Das Paar hat einen eigenen Sport- und Turnierstall in Niedersachsen.

Denis Nielsen (GER)


Geb: 6. Juli 1989
Wohnort: Löningen-Benstrup


Mit gerade mal 24 Jahren zählte Denis Nielsen in der DKB-Riders Tour zu den jungen Reitern, die immer mal wieder für faustdicke Überraschungen im Tour-Circuit sorgen. Denis Nielsen ist als Profi im Gestüt Sprehe beschäftigt. Im Jahr 2014 wurde Denis Nielsen in den B2-Kader-Springen berufen. Der Jung-Profi ist in Solingen im bergischen Land geboren und wurde im RFV Leichlingen-Witzhelden groß. Schon seine Eltern waren und sind begeisterte Reiter und Pferdezüchter. Den ersten großen Erfolg feierte Denis im Heimatverein im Jahr 2009. Inzwischen sind etliche Platzierungen bei internationalen Turnieren hinzugekommen. (www.gestuet-sprehe.de)

Angelica Augustsson (SWE)


Geb: 9. Januar 1987
Wohnort: Belgien

Schnell, bildhübsch und ehrgeizig ist Angelica Augustsson aus Schweden. Die in Onsala geborene Springreiterin hat als Kind bereits in einer Reitschule geholfen und überall mit angepackt, um sich Reitstunden zu verdienen. Professionelles Training begann im Stall Zetterman, bevor Augustsson in Pfungstadt im Stall Gugler einen Job bekam. Dort begann ihre internationale Laufbahn mit den Championatseinsätzen für Schweden bei den Europameisterschaften 2011 und 2013 in Madrid und Herning. Nach vielen Jahren in Pfungstadt bei Gugler wechselte Angelica Augustsson Ende 2013 nach Belgien in den amerikanischen Stall Ashford Farms. (www.ashfordfarm.net 

Jan Wernke (GER)


Geb: 17. Oktober 1989
Wohnort: Holdorf

Jan Wernke aus Niedersachsen stammt aus einer Pferdesport-Familie. Vater Peter Wernke ist Inhaber eines Sportstalles und stellt Reitböden her. Bereits mit 15 Jahren gewann Jan Wernke sein ersten schweres Springen, 19-jährig bekam er bereits sein Goldenes Reitabzeichen für zehn Triumpfe in S-Springen. Im Familienbetrieb absolvierte er seine Ausbildung zum Pferdewirt, schloss aber zuvor eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann ab. 2010 wurde Wernke Deutscher Meister der Jungen Reiter und gewann 2007 Team-Silber bei den Junioren-Europameisterschaften. Wernke gehört seit 2013 zur Perspektivgruppe Springen und wurde 2014 in den B2-Kader Springen berufen. (www.sportpferde-peter-wernke.de 

Holger Wulschner (GER)

 

Geb: 8. Dezember 1963
Wohnort: Passin/ Groß Viegeln

Holger Wulschner ist einer der erfolgreichste Springreiter aus Mecklenburg-Vorpommern und Testimonial der DKB-Riders Tour. Seine Ausbildung zum Springreiter begann in Brandenburg, wo Wulschner zur Welt kam und die ersten Gehversuche im Reitsport unternahm. Seit den 90-er Jahren schreibt Wulschner international Schlagzeilen, zählte zu etlichen Nationenpreisequipen und gewann im Jahr 2000 das Deutsche Spring-Derby. Wulschner war verantwortlich für den Reiterhof Passin in Mecklenburg-Vorpommern und machte sich 2003 in Groß Viegeln vor den Toren Rostocks selbstständig. Dort fanden 2013 erstmals die DKB-Pferdewochen Rostock statt. Wulschner ist verheiratet und Vater eines erwachsenen Sohnes. Im Jahr 2014 gewann er die DKB-Riders Tour und sicherte sich den Titel Rider of the Year 2014. (www.wulschner.de)

Markus Renzel (GER)


Geb: 20. Januar 1972
Wohnort: Oer-Erckenschwick

Markus Renzel sitzt seit seiner Kindheit im Sattel und ist bereits seit vielen Jahren der Chefbereiter im Stall Axel Wöckener. Seine Eltern nahmen den Sohn mit zu Turnieren und legten damit den Grundstein dafür, dass aus dem Sohn ein professioneller Springreiter wurde. Axel Wöckener und Markus Renzel betreiben gemeinsam das EQUO Reitsport Zentrum. Renzel hat sich als Ausbilder von Pferden einen erstklassigen Ruf erworben. Immer wieder bringt er sehr gute junge Kandidaten in den Sport. Der Springreiter startet selbst international, gewann bereits das Championat von Leipzig und ist als umsichtiger und feinfühliger Reiter bekannt. Mehrere Jahre gehörte Renzel auch dem Team Sabina Illbruck an und startete in der Mannschaftswertung der Riders Tour. Der Springreiter ist Vater zweier Kinder. (www.equo-reitsport.de)

Andreas Knippling (GER)


Geb: 21. Dezember 1966
Wohnort: Hennef

Andreas Knippling reitet seit seiner Kindheit. Seine Eltern betrieben einen kleinen Reitstall. Bevor er sich beruflich ganz auf den Sport konzentrierte, absolvierte Knippling eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann und heuerte danach für zwei Jahre im Sportstall von Paul Schockemöhle an.  21-jährig gewann Knippling in Düsseldorf seinen ersten Großen Preis. Inzwischen hat er seinen eigenen Turnier- und Ausbildungsstall in Hennef. Zu seinen großen Erfolgen zählt Platz sechs im Großen Preis von Aachen. Für Aufsehen sorgte Knippling mit dem Plan international für Malta zu starten, verwarf diese Idee jedoch. Er ist Vater von Zwillingen aus der Ehe mit Luciana Diniz. (www.andreas-knippling.de)

Audrey Coulter (USA)


Geb: 29. Oktober 1992
Wohnort: San Francisco

Die junge US-Amazone konnte im Jahr 2013 einen mehrmonatigen Deutschlandaufenthalt nutzen, um in der DKB-Riders Tour Punkte zu sammeln. Die jüngere Schwester der US-Reiterin Saer Coulter begann früh mit dem Reitsport und erlebte siebenjährig ihr erstes Turnier. In den USA hat sie eine klassische Junioren- und Junge Reiter Tour geritten und konnte sich 2011 für das Super-Finale des European Youngster Cups in Leipzig empfehlen. Schon 2012 kehrte sie nach Europa zurück, und sammelte Erfolge in mehreren internationalen Turnieren auf Zwei-Sterne-Niveau. Trainiert wird die junge US-Amazone von Meredith Michaels-Beerbaum und Markus Beerbaum. Sie studiert am Dartmouth College.  (www.usefnetwork.com/athletes)

Fotos: Stefan Lafrentz und Karl-Heinz Frieler

RIDERS TOUR GmbH | Rienshof 2 | 49439 Mühlen | Fon: 05492 - 808-251 | Fax: 05492 - 808-250 | E-Mail: info@riderstour.de